Brücken und Viadukte sind ein wichtiger Bestandteil der lokalen und nationalen Infrastruktur eines jeden Landes

Unsere Brückenbautradition

Hoechst Bridge,

Germany

Die Brückenbautradition von DYWIDAG begann in den 1880ern, als Sohn und Schwiegervater, Dyckerhoff und Widman, aus ihrem Zementwerk ein Bauunternehmen machten, das sich auf den Brückenbau spezialisierte.

Im Jahr 1927 war die Bogenbrücke in Alsleben (Deutschland) die erste Struktur mit dem Prototyp des DYWIDAG Vorspannsystems für Trägerbalken. Seitdem hat DYWIDAG seine Systeme immer weiter verbessert – in Übereinstimmung mit der wachsenden Nachfrage nach moderner Bautechnologie. 

Heute umfasst unser umfangreiches Portfolio im Bereich des Brückenbaus Autobahn- und Eisenbahnbrücken, Schrägseil- und Bogenbrücken, die mit allen bekannten Methoden errichtet werden.  

Vorspannen von Brücken

Unsere Ingenieure sind spezialisiert auf die Anwendung von Vorspannsystemen für neue und vorhandene Brücken. Wir haben ein umfassendes Produktangebot an Spanngliedern mit und ohne Verbund, externen Spanngliedern sowie im Bereich der Schrägseiltechnologien.

Unsere Forschung und Entwicklung kombinieren die höchsten Standards für Sicherheit und Zuverlässigkeit mit wirtschaftlicher Effizienz. 

Mit Produktionsanlagen auf der ganzen Welt können wir flexibel auf lokale Marktanforderungen reagieren und wir fördern die Baustellenautomatisierung mit den vorgefertigten Vorspanngliedern.

Einsatz von Technologie für Inspektion und Überwachung

Sichere Brücken werden ständig überwacht. Unsere Ingenieure können smarte Systeme mit fortschrittlichen Überwachungsplänen konfigurieren oder anpassen, um trag- und dauerhaftigkeitsrelevante Phänomene über gesamte Brückenkonstruktionen hinweg zu verfolgen und zu modellieren. 

Robotertechnologie erlaubt es Schrägseile zu inspizieren – ohne dass die Brücke stillgelegt werden muss. 

Nach der Installation von smarten Spanngliedern oder Seilen können wir den Zustand dieser Systeme und der umliegenden strukturellen Elemente überwachen. 

Diese Überwachung ist mit einem integrierten 24/7-Alarm und einem eskalierenden Alarmsystem für zusätzliche Sicherheit gekoppelt.

Anhand der erfassten qualitativen und quantitativen Daten können unsere Ingenieure den Zustand einer Brücke interpretieren, präzise auf strukturelle Schwächen zugreifen und rechtzeitig Korrekturmaßnahmen ergreifen.

Smarte Systeme können externe Vorfälle wie starke Stürme bewerten, die sich auf die Tragsicherheit eines Bauwerks auswirken können, und strukturelle Probleme erkennen, bevor sie ernst werden. 

Wartung

Wir können Ihre Konstruktion hinsichtlich Verkehrslaständerungen Nutzungsänderungen oder neuen Bemessungsvorschriften ertüchtigen oder Konstruktionsfehlern oder Schäden durch Abnutzung sanieren und reparieren.

Vorbeugende Wartung stoppt Schäden und eine Verschlechterung des Zustands. Zu den Maßnahmen bei Seilen zählen u.a. schützende Reinigung, Roboterwickelsysteme, Enteisung und Seilkorrosionsschutz.

Vorbeugende Wartung sorgt dafür, dass eine Brücke langfristig nutzbar ist. Dank unserer Erfahrung mit Reparatur und Verstärkung können wir potenzielle Risiken identifizieren, bevor die Arbeiten beginnen. 

Wir haben Erfahrung mit allen Arten von Sanierungen, von Spanngliedsanierung durch Vakuuminjektion, Einbringen zusätzlicher externer Vorspannung zur Erhöhung der Biegetragfähigkeit, Querkraftverstärkung, Sanierung von Seiloberflächen durch robotergestützte Wickelverfahren etc. Bestandsdaten zeigen die Ursache der strukturellen Probleme für Diagnose und Reparatur auf und ermöglichen fundierte Budgetentscheidungen, die Brücken sicherer, stärker und smarter machen.

Frédéric Guitard,

Bereichsleiter Schrägseilbrücke, Signature on St. Lawrence Construction JV

Trotz der einzigartigen bautechnischen Herausforderungen, mit denen wir beim Bau dieser komplizierten Schrägseilbrücke konfrontiert waren, hat DYWIDAG sie alle rechtzeitig und auf sehr praktische, gut durchdachte und einfach umzusetzende Weise gelöst.

Ortbetonbrücken bieten flexibles strukturelles und architektonisches Design

Die Mehrheit der Betonbrücken sind Spannbetonbrücken in Ortbetonbauweise , die gebaut werden, wenn die Länge der Brücke die Verwendung von Fertigteilen ausschließt oder der natürliche Lebensraum um die Brückenbaustelle zu schützen. 

Sie bieten eine hohe Flexibilität hinsichtlich des strukturellen und architektonischen Designs und können mit verschiedenen Methoden errichtet werden, von Freivorbauverfahren oder Taktschiebeverfahren bis hin zu Rahmen- oder Gerüstkonstruktionen für Einfeld- oder Mehrfeldträger oder Ebenen. 

Brückenkonstruktionen mit Fertigteilen reduzieren Verkehrsunterbrechungen

Fertigteilbrücken sorgen für minimale Verkehrsunterbrechungen, da die Brückenelemente in einem Werk vorgefertigt und dann zur Baustelle transportiert werden.

Die Brückenelemente werden auf Pfeilern platziert und jede Verbindung wird vorgespannt und mit Beton verfüllt, um eine monolithische Brückenkonstruktion zu erzeugen. 

Wegweisende DYWIDAG-Schrägseilbrücken sind weltweit zu finden

Die Schrägseilbrückensysteme von DYWIDAG sind in unterschiedlichen Seilgrößen verfügbar und bieten eine herausragende Ermüdungsbeständigkeit und kompetenten Korrosionsschutz. 

Wir passen unsere Schrägseilsysteme an die steigenden Anforderungen von Planern, Betreibern und Nutzern an und können die vollständige Einhaltung geltender Richtlinien für Schrägseilsysteme, wie von FIB, PTI und Setra veröffentlicht, sicherstellen.

DYWIDAG konstruierte und baute die weltweit erste Extradosed-Brücke

1994 entwickelten und bauten wir die weltweit erste Extradosed-Brücke, die Odaware Blueway Bridge in Japan, bei der DYWIDAG Schrägseile verwendet wurden.

Heute haben wir eine Reihe neuer Funktionen in unsere Systeme für Extradosed-Brücken integriert, darunter ein breites Spektrum an Sätteln und Pylonanschlüsse. Diese vereinfachen das Design und die Ausführung und liefern eine erhöhte Zuverlässigkeit und Flexibilität für Planer, Betreiber und Benutzer.

Schrägseiltechnik von DYWIDAG wird im Bogenbrückenbau angewandt

Die DYWIDAG Schrägkabeltechnologie kann beim Bau von Beton-, Stahl- oder Hybrid-Bogenbrücken eingesetzt werden. 

Für Projekte, bei denen der verfügbare Platz in den Bogenbrückenaufhängern zu klein ist, um herkömmliche feste Anker einzusetzen, verwenden wir Gabelkopfverankerungen.